Gästebuch

9 Einträge auf 2 Seiten
Doreen Nitschke
28.12.2020 19:50:43
2016 gab der TA Fiete auf!!!!
Fiete hat Arthrose u Spondylose und lief fast gar nicht mehr.
Das Schicksal führte uns zu Bettina .
Akupunktur , Hanf u Heilpilze kamen zum Einsatz.
Bereits nach der dritten Akupunktur rannte Fiete .:)
Bis heute geht es Fiete bestens .
Er ist jetzt 13 Jahre alt u erfreut sich bester Gesundheit und erst heute morgen rannte er wieder übers Feld.
Egal was für Wehwechen seit 2016 Fiete mal hatte , Bettina hat uns immer geholfen .Wer heilt hat Recht und für uns sind Bettina und ihr Sohn Niclas die Engel aller Lebewesen und wir vertrauen beiden zu 💯!
DANKE FÜR EUCH 🙏🏼💫💝
Doreen mit Fiete
Carola Laybourne
28.12.2020 17:55:28
Vor 5 Jahren bekam ich den ca. 7 jährigen Yari aus Rumänien mit multiplen, schweren Erkrankungen. Nach einigen ergebnislosen Besuchen bei Tierärzten und Tierheilpraktikerinnen fanden wir, zum Glück, unseren Weg zu Bettina.
Vor ein paar Wochen, nachdem wir eine Zeitlang nicht bei Bettina und ihrem Sohn Nic waren, ging es Yari immer schlechter. Er bekam kaum noch Luft. Ich muss gestehen, dass ich Gedanken an das Ende unserer gemeinsamen Zeit hatte.

Bettina und Nici behandeln Yari nun im Moment alle drei Tage und der alte Herr erholt sich zusehends. Geradezu frech und munter wird er wieder.

Gerade zu Corona Zeiten ist es bekanntlich wichtig auf die Regeln zu achten. So gebe ich ohne den geringsten Zweifel Yari vor der Praxistür in Bettinas und Nicis kompetente, liebevolle Hände und warte draußen. Yari entspannt sich sogar besser ohne mich und geht freudig mit den Beiden mit.

Ich danke dem Team der Borkenarche aus ganzem Herzen! Ohne euch, euer Wissen, eure Hingabe und das Erfassen des gesamten Tieres wären wir, die wir unser Leben mit unseren Tieren teilen, sehr arm an Verstehen, Mitdenken und -fühlen.
Yasmin Carl
28.12.2020 15:20:40
Bettina hat meinen Boxer Jaymo gerettet. Das kann ich tatsächlich nicht anders sagen.

Vor fast genau einem Jahr, hatten Ihn die Ärzte aufgegeben und sprachen von Sterbebegleitung, nach einem sehr plötzlichen u. schweren Verlauf.

Gesichtslähmung, Verkrampfungen, Kopf schief, nicht sehen oder laufen können. Selbst stehen war eine Herausforderung.
Die Liste der Symptome endlos lang. Der Verdacht des Tierarztes - Gehirntumor.

Bettina hat ihn nicht aufgegeben!
Von Termin zu Termin ging es Ihm deutlich besser.
Wenige AkupunkturTermine und Heilpilzen sei dank, ist er wieder so fit, das es einem rückwirkend erscheint, wie ein böser Alptraum.

Ich kann kaum in Worte fassen, wie überglücklich und Dankbar ich bin.
Wie schön, das es Euch gibt!
Stefan Reprich
28.12.2020 15:02:26
Erster.

Tolle Seite. Tolles Team.

Bleib Dir bitte treu.
Du bist ein Engel.

Für das kommende Jahr 2021
wünsche ich Dir einfach nur Liebe.
Anzeigen: 5  10
E-Mail
Anruf
Karte